APA/GORM KALLESTAD

Frau stirbt bei Kranunfall in Norwegen

06. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Bei einem Kranunfall ist in einer norwegischen Kleinstadt am Freitag eine Frau ums Leben gekommen. Im südlich von Trondheim gelegenen Melhus kippte bei starkem Wind ein Kran auf ein Einkaufszentrum, wie die norwegische Polizei mitteilte. Bei dem Opfer handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Verkäuferin. Die Tote sei "im Inneren des Gebäudes" gefunden worden.

Zwei weitere Menschen wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Norwegische Medien zeigten Bilder eines gelben Krans, der zum Teil auf dem zweistöckigen Gebäude lag, dessen Ausleger aber zumindest teilweise durch das Dach gekracht war. Der Kran war zum Zeitpunkt des Unglücks nicht besetzt, das Einkaufszentrum nur mäßig besucht.

Quelle: Agenturen