APA/APA (Punz)/HANS PUNZ

Frau in Osttirol aus Sommerrodelbahn geschleudert

21. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Eine 29-Jährige ist am Dienstag nach einem Unfall auf einer Sommerrodelbahn im Bezirk Lienz mit schweren Oberkörper-Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war die junge Frau nicht angeschnallt mit einer Rodel ins Tal unterwegs, als sie in einer Kehre stark bremsen musste. Durch das plötzliche Manöver wurde sie aus der Rodel geschleudert und prallte gegen einen Holzpfosten neben der Bahn.

Nachkommende Rodler reagierten sofort und setzten die Rettungskette in Gang. Die 29-Jährige wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers mit einem Tau geborgen und in das Krankenhaus nach Lienz geflogen.

Quelle: Agenturen