puls24.at

Feuerwehr rettet in OÖ Vater und 3 Kinder bei Wohnungsbrand

03. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

Dramatische Szenen haben sich am Donnerstagnachmittag bei einem Brand in einem Wohnhaus im oberösterreichischen Traun abgespielt. Ein 25-jähriger Mann und seine drei Kinder wollten aus dem Fenster eines Mehrparteienhauses springen, weil deren Wohnung in Flammen stand. Polizisten und Passanten hielten den Mann davon ab, seine Kinder auf eine Marquise unter ihm zu werfen. Die Feuerwehr pumpte eine Sprungmatte auf, so konnten Vater und 10, 8 und 1 Jahre alten Kinder springen.

Die Rettung lieferte alle vier in ein Krankenhaus ein. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, die Bewohner der angrenzenden Wohnungen wurden vorsorglich evakuiert. Die Brandursache ist noch nicht geklärt, womöglich hatte Öl in einer Pfanne in der Küche Feuer gefangen.

Quelle: Agenturen