APA - Austria Presse Agentur

Fashion Week Berlin: Auftakt mit Österreicherin Leitner

07. Sept 2021 · Lesedauer 2 min

Die Österreicherin Florentina Leitner hat Montagabend die Fashion Week Berlin eröffnet und gleich zu einem Höhenflug angesetzt: Ihre Kollektion für Frühjahr/Sommer 2022 "Vacation on the Moon" spielt mit Ideen für einen Urlaub am Mond(see). Zu sehen waren maritime Outfits in Kombination mit Edelweiß-Prints und galaktischen, metallischen Mond-Drucken.

Die vornehmlich bunten und extrovertierten Stücke der Semi-Couture-Kollektion - ein Segment zwischen Haute Couture und Prêt-à-porter - sind inspiriert von einem Ferientag am Salzkammergut-Juwel Mondsee samt Segelausflug. Leitner spinnt das Garn dann aber noch viel weiter und verbindet traditionelle Schnitte und Motive aus ihrer Heimat mit der Fantasievorstellung eines Urlaubs auf dem Mond.

Das in London ansässige Label wurde im Rahmen des "Mercedes-Benz Fashion Talents"-Programms zum Auftakt der deutschen Modewoche mit einer Liveshow im Kraftwerk Berlin-Mitte vorgestellt. Die gebürtige Niederösterreicherin, eine ehemalige Hetzendorf-Schülerin, ist Master-Absolventin der Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen. Ihre Kollektionen stehen für elegante, verspielte und nachhaltige Mode, die auch schon von internationalen Stars wie Kylie Jenner, Lady Gaga oder Charli XCX goutiert wurde.

Bald nach ihrem Abschluss hatte die Niederösterreicherin als Womenswear-Designerin beim belgischen Edel-Modehaus Dries van Noten gewerkt. Ende 2020 machte sie sich in London mit ihrem eigenen Label selbstständig und präsentierte im Februar 2021 auf der wegen Corona digitalen New York Fashion Week ihre Herbst/Winter-2021-Kollektion "The Royal Leitners".

Wegen der Nachhaltigkeit setzt Florentina Leitner auch auf Stoffe aus Restbeständen und verantwortungsvoll produzierte Textilien, die vorwiegend in Belgien, Italien und Großbritannien verarbeitet werden. Durch Direktverkauf im Onlineshop will sie Transportwege reduzieren. Die Kollektionen erscheinen zweimal im Jahr in limitierten Stückzahlen. "Florentina zeigt in ihren facettenreichen Kollektionen eine moderne Interpretation, die mit nachhaltig recycelten Kreationen den Zeitgeist der Branche verkörpert", sagte Bettina Fetzer, Leiterin Kommunikation & Marketing des Fashion-Week-Hauptsponsors Mercedes-Benz AG.

Die Modewoche zeigt in den nächsten Tagen etwa Designs von Kilian Kerner, der Tirolerin Rebekka Ruétz und Marc Cain. Erstmals findet die Fashion Week laut Nachrichtenagentur dpa wieder mit Publikum statt, im Jänner waren die Shows wegen der Pandemie online gezeigt worden. Nun kamen etwa die deutsche Schauspielerin Anna Loos und Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD).

(S E R V I C E - Über die Veranstaltungswebsite https://mbfw.berlin/ werden alle Laufstegpräsentationen, Digitalformate und Talks als Livestream angeboten)

Quelle: Agenturen