puls24.at

Duo sprengt Bankomat im weststeirischen Bärnbach

Apr 30, 2020 · Lesedauer 1 min

Im weststeirischen Bärnbach haben zwei Täter am Donnerstag in der Früh einen Bankomat außerhalb eines Einkaufszentrums gesprengt. Das Duo entkam mit Beute in unbekannter Höhe, trotz einer sofortigen Alarmfahndung unter Zuhilfenahme der Einsatzeinheit Steiermark und Diensthunden der Polizei. Nach Auswertung von Überwachungskameras verfügt die Exekutive nun über eine Personenbeschreibung.

Die Kriminellen waren kurz vor 3.45 Uhr zum Außenbereich des Einkaufszentrums im Bezirk Voitsberg gekommen. Dann sprengten sie den dort befindlichen Geldausgabeautomaten einer Bankfiliale - auf welche Art genau, müsse noch ermittelt werden, hieß es seitens der Polizei.

Bei den beiden Tätern handelt es sich um Männer, die schwarz gekleidet und maskiert waren. Einer war von korpulenter Statur, bekleidet mit einer schwarzen Hose, schwarzem Kapuzenpullover, dunklen Arbeitshandschuhen sowie roten Sport- oder Turnschuhen. Er trug eine Maske (vermutlich Star Wars-Figur "Kylo Ren") und einen dunkelblau-weißen Wanderrucksack.

Der zweite Mann trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine auffällig graue Arbeitshose mit roten Einfassungen beim Bund sowie an den Taschen sowie schwarze Sicherheits-Arbeitsschuhe. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 60-3333 an das Landeskriminalamt Steiermark.

Quelle: Agenturen