APA/DOMINIK MOSER

Dreifarbwarane logieren im Wiener Haus des Meeres

0

"Abhängen" in Bäumen gehört zur Lieblingsbeschäftigung von zwei Neuzugängen im Wiener Haus des Meeres: Es gibt wieder Dreifarbwarane im Aqua-Terra-Zoo in Mariahilf. "Vor etwa zehn Jahren haben wir bereits mit dieser Art Erfahrungen gesammelt", sagte Robert Riener, Kurator Amphibien html5-dom-document-internal-entity1-amp-end Reptilien, am Donnerstag. Mit dem aktuellen Pärchen aus Nachzucht wolle man einen weiteren Beitrag zum Artenschutz leisten, denn diese Echsenart werde weltweit nur in wenigen Zoos gehalten.

Der Dreifarbwaran lebt laut den Fachleuten in Indonesien in einem kleinen Areal auf der Molukken-Insel Halmahera, wo er die steilen Berghänge des Regenwaldes bewohnt. Über seine Lebensweise ist wenig bekannt. Er ist ein perfekter Kletterkünstler, sein langer Schwanz dient dabei als Balancehilfe.

ribbon Zusammenfassung
  • Im Wiener Haus des Meeres gibt es eine neue Attraktion: Dreifarbwarane.
  • Mit einem Pärchen dieser seltenen Echsenart, das nachgezüchtet wurde, möchte das Haus des Meeres einen Beitrag zum Artenschutz leisten.
  • Die Dreifarbwarane, die ihren Ursprung auf der Molukken-Insel Halmahera in Indonesien haben, werden weltweit nur in wenigen Zoos gehalten.

Mehr aus Chronik