Dobcak: Wirte dürfen Personalausweise kontrollieren

18. Mai 2021 · Lesedauer 1 min

Der Wiener Gastro-Obmann der Wirtschaftskammer, Peter Dobcak, sagt gegenüber PULS 24, dass Angestellte auch Personalausweise kontrollieren dürften, um die Echtheit der Corona-Tests zu überprüfen.

Peter Dobcak, der Wiener Gastro-Obmann WKO, freut sich auf die Öffnungen. Die Vorbereitungen für die Gastro-Öffnung am 19. Mai liefen auf Hochtouren. Von PULS 24 Anchorwoman Bianca Ambros auf mögliche Schummeleien bei den Eintrittstests angesprochen, bestätigt er, dass Angestellte auch Personalausweise kontrollieren dürfen, um die Echtheit der Corona-Tests zu überprüfen.

Sollte ein Gast vor Ort positiv getestet werden, müsse er vor dem Lokal warten und der Wirt werde die Gesundheitshotline 1450 anrufen. Dobcak bittet Gäste aber eindringlich, sich vor dem Besuch einer Gaststätte testen zu lassen, um solche Situationen zu vermeiden. 

Die Mitarbeitersituation sei herausfordernd, räumt Dobcak ein. Mitarbeiter aus dem Ausland hätten es nicht leicht einzureisen. Es sei auch eine Herausforderung, die Mitarbeiter in Wien dreimal in der Woche zu testen statt nur einmal, wie in den anderen Bundesländern. Dobcak hofft aber, dass diese Regelungen spätestens Ende Juni auslaufen.

Quelle: Redaktion / apb/lam