APA/APA/dpa/Soeren Stache

Devid Striesow "immer noch stark vom Osten geprägt"

26. Feb. 2023 · Lesedauer 1 min

Schauspieler Devid Striesow (49) ist in manchen Dingen bis heute von seiner ostdeutschen Herkunft geprägt. "Ich war 16, als die Wende kam. Das spüre ich heute noch, wenn ich in einen vollen Supermarkt komme und mich das nach wie vor erschlägt, dieses Überangebot an Sachen", sagte er dem Berliner "Tagesspiegel". "Ich begreife immer noch nicht, warum man so viel braucht. [...] Da bin ich immer noch stark vom Osten geprägt."

Striesow wurde auf der Insel Rügen geboren und wuchs in Rostock auf. Im aktuellen Kinofilm "Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war" nach einem autobiografischen Roman von Joachim Meyerhoff spielt er den Direktor einer Psychiatrie.

Quelle: Agenturen