APA - Austria Presse Agentur

Deutschland: Zwei Tote nach Schüssen in Espelkamp

17. Juni 2021 · Lesedauer 1 min

In Espelkamp im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sind nach Schüssen zwei Menschen gestorben.

Das bestätigte die Bielefelder Polizei am Donnerstag - zwei Menschen sollen erschossen worden sein. Der Täter befinde sich noch auf der Flucht, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag. Zuvor war über zumindest ein Todesopfer medial spekuliert worden, die Polizei hatte zunächst jedoch nur zwei verletzte Personen bestätigt.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur befindet sich der Tatort in der Innenstadt von Espelkamp, eine 25.000-Einwohner-Stadt im Nordosten von NRW. Bei den Opfern handelt es sich laut Polizei um einen Mann und eine Frau. Ein Tatort befindet sich nach ersten Angaben in einem Haus, der andere davor.

Großaufgebot der Polizei

Laut Polizei ist ein Spezialeinsatzkommando (SEK) im Einsatz. Nach Informationen des „Westfalen-Blatts“ wurden Polizeikräfte aus der ganzen Region zusammengezogen, um den Tatverdächtigen zu suchen. Medienberichte, wonach es sich um einen Amoklauf handeln könnte handelt, bestätigte die Polizei zunächst nicht. Zu den Hintergründen gab es zunächst keine Informationen.

 

Quelle: Agenturen / koa