FAKRO

Deutschland: Schlafwandlerin stürzt aus Fenster

18. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Im deutschen Neubrandenburg ist eine 18-Jährige während des Schlafwandels aus einem offenstehenden Fenster gestürzt. Die junge Frau wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Die 18-Jährige aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte war zu Besuch bei Freunden und habe sich im Schlaf zu einem offenstehenden Fenster begeben. Wie der "Kurier" berichtet, geht die Polizei von einem Unfall aus, da die junge Frau als Schlafwandlerin bekannt ist. Sie stürzte 14 Meter in die Tiefe und wurde von einer Zeugin gefunden, die die Rettung alarmierte. Die 18-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. 

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz