APA/APA/AFP/MADS CLAUS RASMUSSEN

Dänemarks künftiger König Prinz Christian ist 18

0

Prinz Christian, der aller Voraussicht nach einmal König von Dänemark sein wird, hat am Sonntag seinen 18. Geburtstag gefeiert. Zur Mittagszeit zeigte sich der älteste Sohn von Kronprinz Frederik (55) und Kronprinzessin Mary (51) auf dem Balkon des Familien-Palastes von Schloss Amalienborg in Kopenhagen.

Mit seinen Eltern, seiner Großmutter Königin Margarethe II. (83) und seinen jüngeren Geschwistern Isabella (16), Josephine und Vincent (beide 12) winkte er zahlreichen Gratulanten auf dem Schlossplatz zu. Die Menge, dänische Fahnen schwenkend, sang ein Geburtstagsständchen und rief "Hurra". Auch eine Militärkapelle spielte auf.

Am Abend hatte die Königin außerdem zu einem großen Galadinner zu Ehren ihres Enkels geladen. Junge Menschen aus dem ganzen dänischen Königreich wurden dazu erwartet - also aus Dänemark, Grönland und von den Färöer-Inseln. Die Feier sollte in einen Festsaal des Schlosses Christiansborg stattfinden, das früher einmal die königliche Residenz war und heute unter anderem der Sitz des dänischen Parlamentes ist.

Prinz Christian ist der Zweite in der dänischen Thronfolge nach seinem Vater Frederik. Die nun erreichte Volljährigkeit bedeutet für den Gymnasiasten unter anderem, dass er neue Aufgaben übernehmen wird: So soll der Prinz am 14. November an einem Treffen mit der Regierung teilnehmen, auf dem er ein Bekenntnis zum Einhalten der dänischen Verfassung abgibt. Danach kann er als "rigsforstander" eingesetzt werden - als ein offizieller Vertreter der Königin.

ribbon Zusammenfassung
  • Zur Mittagszeit zeigte sich der älteste Sohn von Kronprinz Frederik (55) und Kronprinzessin Mary (51) auf dem Balkon des Familien-Palastes von Schloss Amalienborg in Kopenhagen.
  • Am Abend hatte die Königin außerdem zu einem großen Galadinner zu Ehren ihres Enkels geladen.
  • Prinz Christian ist der Zweite in der dänischen Thronfolge nach seinem Vater Frederik.