APA - Austria Presse Agentur

Corona-Testzertifikate erschummelt: Niederösterreicher angezeigt

22. Dez 2021 · Lesedauer 1 min

Zahlreiche negative Covid-Zertifikate hat sich ein Paar aus dem Bezirk Melk von Ende August bis Ende September über die niederösterreichische Online-Selbsttestplattform erschummelt. Es soll dieselben Corona-Testkassetten mehrfach eingereicht haben.

Ein 24-Jähriger und seine gleichaltrige Lebensgefährtin wurden nach Polizeiangaben vom Mittwoch angezeigt. Das Duo hatte sich im Oktober bei etlichen Stellen über Notruf Niederösterreich, das die Plattform betreibt, beschwert. Der Tenor war, dass der Zugang zur Selbsttestung gesperrt worden sei. Diese Rückmeldungen wurde an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Betrug, weitergeleitet.

Nach anfänglichem Leugnen gestand der 24-jährige Beschuldigte in Summe 15 Mehrfach-Einreichungen. Die Lebensgefährtin gab zu, gewusst zu haben, dass der Mann dieselbe Covid-Testkassette mindestens sieben Mal für sie eingereicht hatte.

Quelle: Agenturen / koa