PZ

Corona: 34.748 Neuinfektionen, 1.402 im Spital

29. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Anhaltend hoch fallen die Corona-Neuinfektionen in Österreich aus: Am Samstag wurden 34.748 neue Fälle binnen 24 Stunden gemeldet, ein Rekord für diesen Wochentag.

Am Samstag vor einer Woche waren es 24.260 neue Ansteckungen gewesen, nach 16.749 noch eine Woche davor. Die österreichweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt nunmehr bei 2.501,5 Fälle auf 100.000 Einwohner, die Zahl der aktiven Fälle erreicht bald die 300.000er-Schwelle. 16 Covid-Kranke starben seit Freitag.

Die Neuinfektionen übertrafen auch erneut den Schnitt der vergangenen sieben Tage von 31.922. Mit Samstag gab es in Österreich nunmehr 295.135 aktive Fälle, um 12.139 mehr als am Tag zuvor. Im Krankenhaus lagen mit 1.402 Personen um sieben mehr als am Freitag. 171 Menschen wurden auf Intensivstationen betreut. Diese Zahl sank binnen 24 Stunden um zwölf und ging innerhalb einer Woche um 23 Patientinnen und Patienten zurück.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 29. Jänner 2022, 09:30 Uhr): 34.748 Neuinfektionen. 1.801.040 bestätigte Fälle. 295.135 aktive Fälle. 1.491.828  Genesene. 14.077 Todesfälle. 1.402 Hospitalisierte, davon 171 Intensivpatienten.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 946
  • Kärnten: 2.467
  • Niederösterreich: 5.552
  • Oberösterreich: 5.946
  • Salzburg: 2.425
  • Steiermark: 4.350
  • Tirol: 3.116
  • Vorarlberg: 2.083
  • Wien: 7.863
Quelle: Agenturen / Redaktion / lam