APA - Austria Presse Agentur

Corona: 2.445 Neuinfektionen, 218 Intensivpatienten in Österreich

03. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

Nachdem die Zahl der Neuinfektionen von Freitag auf Samstag aufgrund fehlender Zahlen aus Wien sehr niedrig war, gab es am Sonntag mitt 2.445 gemeldeten Neuinfektionen einen deutlichen Anstieg. Die Zahl der Intensivpatienten bleibt nahezu unverändert.

2.445 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden wurden am Sonntag in Österreich gemeldet. Ein deutlicher Anstieg zum Samstag, der aber wohl damit zu tun hat, dass am Samstag aufgrund technischer Schwierigkeiten keine Daten aus Wien gemeldet wurden. Diese wurden am Sonntag nachgemeldet.

Die Zahl der Hospitalisierten sank um 20 von 840 auf 820 Spitalspatienten. Die Zahl der Intensivpatienten blieb mit 218 Menschen österreichweit - eine Person weniger als am Samstag - nahezu unverändert. Vor einer Woche, am 26. September, waren es noch 860 Hospitalisierte, wovon 229 Menschen auf Intensivstationen behandelt wurden.

Fünf neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus wurden von Samstag auf Sonntag gemeldet.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 3. Oktober.2021, 09:30 Uhr): 2.445 Neuinfektionen. 20.704 aktiv Erkrankte. 748.825 bestätigte Fälle. 717.091 Genesene. 11.026 Todesfälle. 820 hospitalisiert, davon 218 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

Burgenland: 29
Kärnten: 91
Niederösterreich: 352
Oberösterreich: 418
Salzburg: 59
Steiermark: 328
Tirol: 80
Vorarlberg: 26
Wien: 1.062 (inklusive Nachmeldungen der Zahlen vom Samstag)

Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos