APA/APA/dpa-Zentralbild/Kira Hofmann

Corona: 13.288 Neuinfektionen in Österreich

08. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Auch am Wochenende bleibt die Zahl der Corona-Neuinfektionen hoch: 13.288 Neuinfektionen wurden laut AGES binnen 24 Stunden registriert, wie es am Samstag hieß.

Die Sieben-Tages-Inzidenz betrug 1.060 Fälle auf 100.000 Einwohner. Damit gibt es in Österreich 140.646 Menschen, die aktiv an der Erkrankung laborieren - um 3.662 mehr als am gestrigen Freitag. Seit dem Vortag wurden außerdem 14 weitere Todesfälle gemeldet.

Die aktuelle Infektionslage in den Bundesländern: In der Bundeshauptstadt Wien sind 2.431 Neuinfektionen gemeldet worden, in Niederösterreich 2.509 neue Fälle, in Oberösterreich waren es 2.950, in Salzburg 969 und in Tirol 538. In Vorarlberg wurden 479 Neuinfektionen dokumentiert, in Kärnten 973, in der Steiermark 1.995 und im Burgenland 444.

Höchste Inzidenz in Oberösterreich

Das Bundesland mit der höchsten Sieben-Tages-Inzidenz ist derzeit Oberösterreich mit 1.224,9, gefolgt von Salzburg, Tirol und Kärnten (1.183,1, 1.151,9 bzw. 1.121,9). Weiters folgen Niederösterreich (1.045,4), das Burgenland (1.008,9), die Steiermark (983,1), Wien (945,8) und Vorarlberg (899,8). Seit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 hat es in Österreich bereits 5.239.883 bestätigte Corona-Fälle gegeben, verstorben sind bisher an oder infolge von Covid-19 20.823 Menschen.

Quelle: Agenturen