APA - Austria Presse Agentur

Corona: 1.320 Neuinfektionen, 210 Intensivpatienten in Österreich

11. Okt 2021 · Lesedauer 1 min

1.320 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden wurden von Sonnnag auf Montag gemeldet. Die Zahl der Hospitalisierten steigt wieder, die der Intensivpatienten sinkt auf 210 Personen.

Mit 1.320 Neuinfektionen fällt die Zahl der Neuinfizierten von Sonntag auf Montag wie gewohnt geringer als im Wochendurchschnitt aus. Am Montag von vergangener Woche waren es 1.404 Neuinfektionen. Von Sonntag auf Montag gab es zehn neue Corona-Todesfälle.

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden zudem österreichweit 829 Spitalspatienten gemeldet, davon werden 210 auf Intensivstationen behandelt. Bei den Hospitalisierten gab es einen geringen Zuwachs um vier Personen, die Zahl der Intensivpatienten sank von Sonntag auf Montag um 14 Personen.

Vor einer Woche gab es 824 Spitalspatienten, davon 220 auf Intensivstationen. Damit entspannt sich die Lage in den Spitälern weiterhin nur sehr geringfügig.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 11. Oktober.2021, 09:30 Uhr): 1.320 Neuinfektionen. 19.734 aktive Fälle. 762.538 bestätigte Fälle. 731.698 Genesene. 11.106 Todesfälle. 829 hospitalisiert, davon 210 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 14
  • Kärnten: 96
  • Niederösterreich: 257
  • Oberösterreich: 285
  • Salzburg: 111
  • Steiermark: 165
  • Tirol: 80
  • Vorarlberg: 38
  • Wien: 274
Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos