APA - Austria Presse Agentur

Corona: 1.312 Neuinfektionen, 234 Intensivpatienten in Österreich

27. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Von Sonntag auf Montag wurden 1.312 Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der Spitals- und Intensivpatienten steigen weiter an. Am Montag wurden sieben neue Corona-Todesfälle gemeldet.

Die Zahl der täglichen Neuinfektionen ist weiter leicht rückläufig. Gleichzeitig steigt die Zahl der Hospitalisierten weiter an. Am Montag wurden 1.312 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Am Sonntag waren es noch 1.588 Neuinfektionen. Am vergangenen Montag wurden 1.399 Neuinfektionen gemeldet.

Von Sonntag auf Montag wurden 24 zusätzliche Hospitalisierte gemeldet, aktuell werden 884 Menschen in Österreich aufgrund des Coronavirus im Spital behandelt. Davon liegen 234 Personen auf Intensivstationen, das ist ein Zuwachs um insgesamt fünf. Vor einer Woche, am 20. September, waren es noch 839 Spitalspatienten, davon 219 auf Intensivstationen.

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden zudem sieben neue Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 27. September 2021, 09:30 Uhr):  1.312 Neuinfektionen. 19.812 aktiv Erkrankte. 735.890 bestätigte Fälle. 705.102 Genesene. 10.976 Todesfälle. 884 hospitalisiert, davon 234 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 14
  • Kärnten: 88
  • Niederösterreich: 202
  • Oberösterreich: 293
  • Salzburg: 63
  • Steiermark: 137
  • Tirol: 92
  • Vorarlberg: 40
  • Wien: 383
Quelle: Redaktion / hos