APA/APA/dpa/Peter Kneffel

Cathy Hummels: Bodyshaming noch weit verbreitet

13. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Aus Sicht der Moderatorin und Influencerin Cathy Hummels (34) ist sogenanntes Bodyshaming nach wie vor weit verbreitet. "Ich finde nicht, dass sich etwas gebessert hat, sonst würden wir auch nicht für so eine Body Positivity kämpfen", sagte sie in München. Erst kürzlich hat sie sich mit der Fitness-Influencerin Sophia Thiel zusammengetan, um auf das Thema aufmerksam zu machen. Noch immer müssten besonders Frauen sich für ihren Körper rechtfertigen.

"Meine Mission ist eben, dass man aufhört, sich von anderen definieren zu lassen und dass andere dir sagen, was normal ist und was nicht normal ist", betonte Hummels, die immer wieder mit kritischen Kommentaren konfrontiert wird, sie sei zu dünn.

"Ich glaube, dass sehr viele Menschen eben nicht zufrieden sind. Und dann versuchst du, von dir abzulenken und zeigst mit dem Finger auf andere", sagte Hummels. "Aber es gibt verschiedene Formen, es gibt verschiedene Größen und solange man gesund ist und es einem gut geht, ist alles erlaubt."

Quelle: Agenturen