APA/APA (AFP/GETTY)/TOMMASO BODDI

Cameron Diaz braucht nun weniger Bestätigung von anderen

10. März 2022 · Lesedauer 1 min

Hollywood-Star Cameron Diaz braucht nach eigenen Angaben heute weniger Bestätigung durch andere Menschen - auch dank ihres Ehemanns Benji Madden (42). "Er hat mir wirklich beigebracht, mich selbst viel mehr wertzuschätzen", sagte die 49-Jährige der britischen Radiomoderatorin Michelle Visage. Davor sei sie vom Zuspruch anderer abhängig gewesen, erklärte die Schauspielerin. "Ich habe so viel Bestätigung von woanders erhalten, auf viele andere Arten."

In ihrer Ehe habe sie gelernt, sich komplett auf etwas einzulassen, sagte Diaz. "Es ist nicht schwer, weil es das wertvollste ist, was ich habe." Diaz spielte in erfolgreichen Filmen wie "Being John Malkovich", "Liebe braucht keine Ferien" oder "Knight and Day" und galt als einer der bestbezahlten Stars in Hollywood. Vor fast zehn Jahren zog sie sich von der Filmwelt zurück. 2015 heiratete sie den Rockmusiker Madden. Im Dezember 2019 kam die gemeinsame Tochter Raddix zur Welt.

Quelle: Agenturen