APA/APA/THEMENBILD/BARBARA GINDL

Bub rutscht aus Sessellift und stürzt sechs Meter in die Tiefe

0

Weil er mit einem Ski in der Luft baumelte, rutschte ein 13-Jähriger am Dienstag in Vorarlberg unter dem Sicherungsbügel des Sesselliftes durch und stürzte ab.

Der 13-jährige Bub fuhr am Dienstag in einem Skigebiet in der Vorarlberger Talschaft Montafon mit dem Sessellift über der Piste, als er sechs Meter in die Tiefe fiel.

Während der Fahrt mit dem Lift nahm er einen Ski von der Auflage und ließ ihn baumeln. In weiterer Folge rutschte der Bub immer weiter ab und schließlich unter dem ordnungsgemäß geschlossenen Sicherungsbügel durch. Beim Aufprall auf die Piste zog er sich Verletzungen an beiden Beinen zu.

Nach Angaben der Polizei trug sich der Unfall gegen 15.15 Uhr zu, der Bub aus Deutschland war mit seiner Familie unterwegs. Die Fallhöhe wurde zwischen sechs und acht Meter eingeschätzt. Der 13-Jährige wurde zur Behandlung mit dem Helikopter ins LKH Feldkirch geflogen.

ribbon Zusammenfassung
  • Weil er mit einem Ski in der Luft baumelte, rutschte ein 13-Jähriger am Dienstag in Vorarlberg unter dem Sicherungsbügel des Sesselliftes durch und stürzte ab.
  • Beim Aufprall auf die Piste zog er sich Verletzungen an beiden Beinen zu.
  • Der 13-Jährige wurde zur Behandlung mit dem Helikopter ins LKH Feldkirch geflogen.