APA/TOBIAS STEINMAURER

Brand in Wiener U-Bahnstation

0

Bei der U-Bahnstation Enkplatz ist es am Mittwochnachmittag zu einem Brand gekommen. Der Betrieb der U3 ist aktuell eingeschränkt.

In der U-Bahnstation Enkplatz hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Ein Sprecher der Berufsfeuerwehr Wien bestätigte gegenüber PULS 24 einen Bericht der "Heute".

Im Gleisbereich war ein Kleinbrand ausgebrochen, die U3-Station wurde daraufhin geräumt. Die Feuerwehr war binnen kurzer Zeit vor Ort, das Feuer war schnell gelöscht. Es kamen keine Personen zu Schaden.

Einschränkungen bei der U3

Laut den Wiener Linien war im Bereich Haltestelle Zippererstraße und der Haltestelle in Simmering zunächst ein eingeschränkter Betrieb über Gleis 1 eingerichtet.

Die Station Enkplatz U wurde nicht eingehalten, Fahrgäste mussten ersatzweise die Linie 71 nutzen. 

Mittlerweile fährt die U3 wieder, allerdings in unterschiedlichen Intervallen.

ribbon Zusammenfassung
  • Bei der U-Bahnstation Enkplatz hat es am Mittwochnachmittag gebrannt.
  • Die Station wurde geräumt.
  • Der Betrieb der U3 war eingeschränkt.

Mehr aus Chronik