APA - Austria Presse Agentur

Brand auf französischem Atom-U-Boot ausgebrochen

12. Juni 2020 · Lesedauer 1 min

An Bord eines französischen Atom-U-Boots im Hafen von Toulon ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Der Brand auf der "Perle" sei unter Kontrolle und der austretende Rauch sei nicht radioaktiv, teilten die Behörden mit. Es sei niemand verletzt worden. Das Boot befinde sich zur Reparatur im Trockendock, an Bord seien weder nukleares Material noch Kernwaffen.

An Bord eines französischen Atom-U-Boots im Hafen von Toulon ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Der Brand auf der "Perle" sei unter Kontrolle und der austretende Rauch sei nicht radioaktiv, teilten die Behörden mit. Es sei niemand verletzt worden. Das Boot befinde sich zur Reparatur im Trockendock, an Bord seien weder nukleares Material noch Kernwaffen.

Ein Löschschiff aus Marseille und Spezialisten beteiligen sich an den Löscharbeiten. Örtlichen Medien zufolge brach der Brand in der Früh aus. Toulon ist der größte Marinestützpunkt Frankreichs. Die 74 Meter lange "Perle" wurde 1993 in Dienst gestellt.

Quelle: Agenturen