APA/APA/AFP/KHALIL MAZRAAWI

Bei Gebäudeeinsturz in Jordanien starben fünf Menschen

13. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Beim Einsturz eines vierstöckigen Wohnhauses in der jordanischen Hauptstadt Amman sind am Dienstag fünf Menschen ums Leben gekommen, wie die Polizei mitteilte. Reuters-Zeugen berichteten, dass Mitarbeiter des Zivilschutzes Trümmer des eingestürzten Gebäudes entfernten, um Überlebende zu finden, die unter den Trümmern gefangen waren. Etwa 14 Menschen wurden aus den Trümmern geborgen.

Premierminister Bisher al Khasawneh, der am Tatort eingetroffen war, forderte eine sofortige Untersuchung des Einsturzes im Stadtteil Webdeh im Zentrum der Stadt. Die Polizei sperrte das Gebiet in der Nähe der Einsturzstelle ab. Die Beamten erklärten, einer der Gründe für den Einsturz sei der baufällige Zustand des Gebäudes.

Quelle: Agenturen