puls24.at

Baum stürzte auf Auto in OÖ - ein Verletzter

30. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Ein Baum ist Sonntagmittag in Überackern (Bezirk Braunau am Inn) auf ein Auto mit zwei Insassen gestürzt. Die 31-jährige Lenkerin blieb unverletzt, der 30-jährige Beifahrer wurde ins Krankenhaus Braunau gebracht. Die rund 20 Meter hohe Kiefer fiel laut Polizei aus noch unbekannter Ursache von rechts auf die Straße, die Lenkerin konnte mit dem Wagen nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen.

Ein Baum ist Sonntagmittag in Überackern (Bezirk Braunau am Inn) auf ein Auto mit zwei Insassen gestürzt. Die 31-jährige Lenkerin blieb unverletzt, der 30-jährige Beifahrer wurde ins Krankenhaus Braunau gebracht. Die rund 20 Meter hohe Kiefer fiel laut Polizei aus noch unbekannter Ursache von rechts auf die Straße, die Lenkerin konnte mit dem Wagen nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen.

Der Baum traf den Pkw im rechten hinteren Bereich. Durch den Aufprall wurde der vordere Teil des Fahrzeuges kurz angehoben und krachte anschließend wieder auf die Fahrbahn. Das Auto rollte danach noch knapp 90 Meter weiter und kam auf der Fahrbahn zum Stehen.

Quelle: Agenturen