APA/APA/dpa/Martin Gerten

Alle Jahre wieder: Sirenenprobe in ganz Österreich

30. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Am Samstag wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr werden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" über 8.300 Feuerwehrsirenen in ganz Österreich ausgeschickt.

Die jährliche Probe der Signaltöne dient der Überprüfung der technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems und soll die Bevölkerung mit den Signalen vertraut machen.

Auch Warn-App wird getestet

Während des Probealarms wird auch eine Testauslösung der österreichischen Katastrophen-Warn-App KATWARN erfolgen. Bei dem Test vor einem Jahr hatten nach Angaben des Innenministeriums 8.276 von 8.328 Sirenen einwandfrei funktioniert, das sind 99,38 Prozent. Die Signale: "Sirenenprobe" (15 Sekunden), "Warnung" (drei Minuten gleichbleibender Dauerton), "Alarm" (eine Minute auf- und abschwellender Heulton), "Entwarnung" (eine Minute gleichbleibender Dauerton).

Quelle: Agenturen / Redaktion / msp