APA - Austria Presse Agentur

Ärztekammer-Präsident: Corona-Tests sollten bundesweit kürzer gültig sein

25. Aug 2021 · Lesedauer 1 min

Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres wünscht sich, dass Corona-Tests auch bundesweit nach dem Vorbild Wiens nur mehr 48 bzw. 24 Stunden gültig sind.

Die Stadt Wien verschärft aktuell die Test-Vorgaben. PCR-Tests sind nur mehr 48 Stunden gültig, Antigen-Schnelltests nur mehr 24 Stunden. Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres begrüßt diese neue Regelung und fordert im Ö1-"Morgenjournal" sogar eine Ausweitung auf alle Bundesländer.

Die Ärztekammer habe immer wieder angemerkt, dass Corona-Tests zu lange gültig seien. Gerade angesichts der infektiöseren Delta-Variante, die sich schneller verbreiten könne, seien 72 Stunden zu lang.

Im Gesundheitsministerium verweist man gegenüber dem "Morgenjournal" darauf, dass die Test-Infrastruktur vor allem im ländlichen Raum eine derart verkürzte Gültigkeitsdauer aktuell kaum zulasse.

Wien verschärft Corona-Maßnahmen

In Wien werden künftig Coronatests weniger lang als 3-G-Nachweis gültig sein als bisher.

Stephan HoferQuelle: Redaktion / hos