65-Jähriger verstarb in Tirol bei Balkonsturz

22. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 65-jähriger Einheimischer ist am frühen Donnerstagabend bei Umbauarbeiten an einem Wohnhaus im Tiroler Flirsch (Bezirk Landeck) tödlich verunglückt. Der Mann dürfte von Brettern am Balkon im zweiten Stock abgerutscht und dann auf den Boden gestürzt sein, berichtete die Polizei. Sein Sohn war zuvor vor das Gebäude zu einem Bekannten gegangen. Plötzlich hörte er ein Geräusch auf der Rückseite des Gebäudes. Die Männer eilten daraufhin sofort dorthin.

Schließlich fanden sie den 65-Jährigen am Boden liegend vor. Sie leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Vater verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

Quelle: Agenturen