40-Jähriger verunglückte in der Steiermark tödlich mit Pkw

01. Mai 2022 · Lesedauer 1 min

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Sonntag im Bezirk Leibnitz in der Steiermark ereignet. Ein 40-Jähriger kam am Nachmittag auf der Gemeindestraße mit seinem Pkw rechts von der Fahrbahn ab, drehte sich um die eigene Achse und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Der Unfall wurde erst 15 bis 30 Minuten später von Passanten wahrgenommen, die sofort die Rettungskräfte alarmierten. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation musste der Notarzt nach etwa 40 Minuten den Tod des Lenkers feststellen. Der Mann befand sich allein im Pkw. Grund für den Unfall war laut Polizei vermutlich die nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit.

Quelle: Agenturen