22 Verletzte bei Explosion in Wohnhaus bei Paris

04. März 2022 · Lesedauer 1 min

Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in einem Pariser Vorort sind 22 Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Zu der Explosion kam es Freitagfrüh im obersten Stockwerk des vierstöckigen Gebäudes in Aubervilliers, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein in der Folge ausgebrochener Brand konnte schnell gelöscht werden, die oberste Etage stürzte teilweise ein. Aus angrenzenden Häusern wurden rund 30 Bewohner evakuiert.

Die Feuerwehr war mit 150 Kräften und Suchhunden im Einsatz, wie ein Sprecher sagte. Die Ursache der Explosion war zunächst noch nicht geklärt. Die Gasversorgung wurde unterbrochen. Ein Architekt untersuchte die Standfestigkeit des Gebäudes.

Quelle: Agenturen