AFP

Labor-Tests: Cannabis-Inhaltsstoffe können Corona-Ansteckung verhindern

13. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Bei einer Labor-Studie an Zellen entdeckten Forscher, dass Bestandteile von Cannabis das Covid-19-Virus daran hindern können, in gesunde menschliche Zellen einzudringen.

Laut einer Studie, die vom "Journal of Nature Products" publiziert wurde, haben zwei Inhaltsstoffe von Cannabis das Potential, gegen eine Ansteckung mit Corona zu helfen, wie Forscher der Oregon State University herausfanden. 

Cannabigerolsäure (CBGA) und Cannabidiolsäure (CBDA) haben im Labor an Spikeproteine des Virus angedockt und so einen jener Vorgänge verhindert, mit dem das Virus Menschen infiziert. Untersucht wurde die Reaktion an der Alpha- und Beta-Variante des Virus. Getestet wurde allerdings nur unter Laborbedingungen und nicht an Menschen, wie "Bloomberg" berichtet.  

Marianne LamplQuelle: Redaktion / lam