APA - Austria Presse Agentur

Impflotterie im Burgenland: Golf-GTI zu gewinnen

10. Sept 2021 · Lesedauer 2 min

Die Burgenländische Landesregierung strebt eine höhere Impfquote an und will unter allen Geimpften einen Volkswagen Golf GTI mit 245 PS verlosen.

Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) will höhere Anreize für die Corona-Impfung schaffen. Wie Doskozil bereits angekündigt hat, sollen dabei Preise verlost werden, sobald eine gewisse Impfquote im Land erreicht worden ist. Als Ziel setzte sich der Landeshauptmann, bis zum burgenländischen Landesfeiertag, dem 11. November, noch mindestens 10.000 weitere Burgenländerinnen und Burgenländer zu impfen - ansonsten gebe es keine Lotterie, so Doskozil.

Das wäre eine Impfquote jenseits der 80 Prozent. Burgenlands Vorbild sei Dänemark - das Land hat seit heute alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Das wolle er auch für Österreich erreichen. Zudem kündigte Doskozil strengere Kontrollen der Corona-Maßnahmen an, dafür werde er auch Personal aus den Testzentren zur Verfügung stellen.

1.000 Preise werden verlost

Schafft das Burgenland diese Impfquote, sollen insgesamt 1.000 Preise verlost werden. Der Hauptpreis soll ein nagelneuer  Golf GTI  mit 245 PS sein. Damit will man wohl vor allem die jüngere Bevölkerung motivieren. Auch ein Mini-Cabrio sowie zehn E-Bikes sollen im Topf sein. Die Preise werden ab Samstag laufend online gestellt, so Doskozil in der Pressekonferenz am Freitag.

Um an der Lotterie teilnehmen zu können, muss man sich auf einer Online-Plattform registrieren und sowohl die Vollimmunisierung als auch einen Hauptwohnsitz im Burgenland nachweisen können. Dabei soll es egal sein, wann man geimpft worden sei - auch eine Impfung in der Vergangenheit sei gültig.

Quelle: Redaktion / koa