AFP

Corona: 8.996 Neuinfektionen, 1.994 im Spital

16. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

Am Karsamstag wurden in Österreich 8.996 Neuinfektionen gemeldet. 17 neue Todesfälle wurden registriert.

Die Zahl der Infektionen liegt nach den Zahlen von Gesundheits- und Innenministerium (Stand Samstag 9.30 Uhr) unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage von 9.866. Die Sieben-Tage-Inzidenz geht unterdessen weiter zurück und lag am Samstag bei 769 pro 100.000 Einwohner. Auch die Zahl der Spitalspatienten mit Covid-19 sinkt.
Die 17 an oder mit Covid-19-Verstorbenen waren weniger als im Schnitt der vergangenen sieben Tage, an denen statistisch 28,4 Menschen pro Tag in Zusammenhang mit der Pandemie ums Leben kamen.

Insgesamt wurden in den vergangenen 24 Stunden 226.675 PCR- und Antigen-Schnelltests eingemeldet, davon waren 165.951 aussagekräftige PCR-Tests. Alles in allem steht man nun bei 233.346.272 durchgeführten Corona-Tests. Die Positiv-Rate der PCR-Tests betrug 5,4 Prozent.

Aktuelle Impfzahlen werden am Osterwochenende nicht veröffentlicht. Als Grund dafür wurden Wartungsarbeiten angegeben.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 16.04.2022, 09:30 Uhr): 8.996 Neuinfektionen. 4.045.809 bestätigte Fälle. 3.890.719 Genesene. 16.407 Todesfälle. 1.994 Spitalspatienten. 160 Intensivpatienten.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 383
  • Kärnten: 436
  • Niederösterreich: 2.486
  • Oberösterreich: 1.486
  • Salzburg: 407
  • Steiermark: 960
  • Tirol: 376
  • Vorarlberg: 284
  • Wien: 2.178
Quelle: Redaktion / koa