APA - Austria Presse Agentur

Corona: 3.624 Neuinfektionen, 331 Intensivpatienten in Österreich

31. Dez 2021 · Lesedauer 1 min

Zu Silvester wurden in Österreich 3.624 Neuinfektionen sowie 32 neue Corona-Tote gemeldet.

Mit Freitag gab es in Österreich 30.177 aktive Corona-Fälle (seit Pandemiebeginn 1.278.619 bestätigte). Genesen sind seit Ausbruch der Epidemie 1.234.709 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden galten 2.483 als wieder gesund.

32 Todesfälle sind seit gestern zu beklagen, im Sieben-Tage-Schnitt waren es täglich 16,6. In den vergangenen sieben Tagen wurden 116 Todesfälle registriert. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie seit Ausbruch 13.733 Tote in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind seit Beginn der Pandemie 153,7 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Im Krankenhaus lagen am Freitag 1.065 Personen, um 56 weniger als am Vortag. 331 Menschen wurden auf Intensivstationen betreut. Diese Zahl sank seit gestern um 14 und ist innerhalb einer Woche um 87 Patienten zurückgegangen.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 31. Dezember 2021, 09:30 Uhr): 3.624 Neuinfektionen. 1.278.619 bestätigte Fälle. 1.234.709 Genesene. 13.733 Todesfälle. 1.065 hospitalisiert, davon 331 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland 61
  • Kärnten 157
  • Niederösterreich 587
  • Oberösterreich 474
  • Salzburg 341
  • Steiermark 273
  • Tirol 521
  • Vorarlberg 214
  • Wien 996
Quelle: Redaktion / koa