jbu tba

Corona: 1.717 Neuinfektionen, 383 Intensivpatienten in Österreich

26. Dez. 2021 · Lesedauer 2 min

Am Stefanitag wurden in Österreich 1.717 Neuinfektionen sowie acht neue Corona-Tote gemeldet.

1.717 Corona-Neuinfektionen sind vom Christtag auf den Stefanitag gemeldet worden. Das liegt zwar nach den Zahlen von Innen- und Gesundheitsministerium unter dem Durchschnitt der vergangenen sieben Tage mit 2.130 Fällen, allerdings ging auch die Zahl der Testungen an den Feiertagen zurück. Es waren fast 200.000 Tests weniger, als noch am 25. Dezember eingemeldet wurden. Acht Todesfälle waren innerhalb von 24 Stunden zu beklagen.

Derzeit laborieren in Österreich 29.486 Menschen an einer SARS-CoV-2-Infektion, das sind um 1.119 Fälle weniger als am Tag zuvor. Somit ging auch die Sieben-Tage-Inzidenz von 172,8 auf 166,9 Fälle pro 100.000 Einwohner zurück. Derzeit ist das Bundesland mit der höchsten Inzidenz Vorarlberg mit 262, gefolgt von Tirol mit 259,6, Wien mit 175,5 und Kärnten mit 174,7. Danach kommen Niederösterreich (148,3), Salzburg (145,7), Oberösterreich (142,4), die Steiermark (139,1) und das Burgenland (118,6). In absoluten Zahlen rangiert Wien mit 394 Neuansteckungen innerhalb von 24 Stunden auf Platz eins, gefolgt von Niederösterreich mit 317, Tirol mit 262, Oberösterreich mit 211, Steiermark mit 171, Vorarlberg mit 124, Kärnten mit 99, Salzburg mit 93 und das Burgenland mit 46 Fällen.

Österreicher nutzen Christtag für Booster-Impfung

3.870 Menschen nutzten den Christtag, um sich impfen zu lassen. Insgesamt haben laut den Daten des E-Impfpasses bereits 6.589.817 bzw. 73,8 Prozent zumindest eine Impfung erhalten. 6.277.652 Menschen und somit 70,3 Prozent der Österreicher verfügen über einen gültigen Impfschutz. 3.537.858 Menschen bzw. 39,6 der Bevölkerung haben schon den Drittstich erhalten.

Von den 3.870 Impfungen am Samstag waren 426 Erststiche, das sind 11,01 Prozent. 1.313 Impfungen waren Zweitstiche. Die meisten Impfungen am Christtag waren sogenannte Booster. 2.131 Menschen erhielten die Auffrischung.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 26. Dezember 2021, 09:30 Uhr): 1.717 Neuinfektionen. 1.264.553 bestätigte Fälle. 1.221.433 Genesene. 13.634 Todesfälle. 1.206 hospitalisiert, davon 383  intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 46
  • Kärnten: 99
  • Niederösterreich: 317
  • Oberösterreich: 211
  • Salzburg: 93
  • Steiermark: 171
  • Tirol: 262
  • Vorarlberg: 124
  • Wien: 394 
Quelle: Redaktion / pea