Vogl über Blümel: "schwerwiegende Vorwürfe, es geht um Menschenleben"

25. März 2021

PULS 24 Anchor René Ach spricht mit Erich Vogl von der Kronen Zeitung über die Kritik der Opposition am Impfstoff-Kauf und dass Finanzminister Gernot Blümel den Finanzrahmen zwischenzeitlich gedeckelt haben soll. Es seien schwerwiegende Vorwürfe, es gehe um Menschenleben und man habe sehr viel Zeit verschenkt. "Man hat sich ziemlich verspekuliert", so Vogl. Gerade im Kontext zu "koste es, was es wolle" habe das einen schalen Beigeschmack. Spannend sei, dass man über einen großen U-Ausschuss spreche.