Türkischer Botschafter zu Spionage-Affäre: "Ich weiß gar nichts"

02. Sept 2020

Ozan Ceyhun, türkischer Botschafter in Wien, spricht im Interview mit PULS 24 Chefredakteur Stefan Kaltenbrunner zum ersten Mal über den mutmaßlichen Spionagefall in Österreich. Darin bestreitet er, dass die Türkei eigene Staatsbürger im Ausland als Spione einsetzt. Das habe die Türkei "nicht nötig". Scharfe Kritik übte er an dem Vorgehen der österreichischen Behörden.