Terror in Wien: Welche Fehler wurden gemacht?

18. Feb 2021

Innerhalb von neun Minuten tötete der Terrorist in Wien vier Menschen, verletzte über 20 zum Teil schwer. PULS 24 hat Einblick in alle Ermittlungsakten. Es sind tausende Seiten, die schonungslos dokumentieren, wie sich der Attentäter nach seiner Entlassung vor den Augen der Behörden wieder in islamistischen Kreisen bewegen konnte, wie er sich mit amtsbekannten Islamisten aus der Schweiz und Deutschland treffen konnte, wie er in der Slowakei Waffen und Munition kaufen wollte.