Tirol-Wahl: ÖVP gewinnt mit starkem Minus

26. Sept. 2022

Die ÖVP hat bei der Landtagswahl in Tirol einen Absturz erlitten. Die Partei von Spitzenkandidat Anton Mattle büßte rund zehn Prozentpunkte ein und kam laut vorläufigem Endergebnis auf 34,71 Prozent der Stimmen. 2018 erzielte die Volkspartei noch 44,26 Prozent. Die FPÖ konnte die SPÖ überholen und belegte mit 18,84 Prozent Platz zwei (2018: 15,53 Prozent). Die SPÖ stagnierte nahezu und erreichte 17,48 Prozent (2018: 17,25 Prozent).