Stefan Kaltenbrunner vor dem Corona-Gipfel: "Alles kommt zu spät"

05. Nov 2021

Maßnahmen, bei denen sich keiner auskennt, ein verschlafener Sommer und Herbst und ungeklärte Führungskompetenzen in der Regierung: Die Corona-Situation in Österreich ist denkbar schlecht. Vor dem Gipfel zwischen Bund und Ländern am Freitagabend analysiert PULS 24 Chefredakteur Stefan Kaltenbrunner die Lage.