Prozess gegen Assange: Pressefreiheit vor Gericht

28. Okt 2021

Die mögliche Auslieferung des Wikileaks-Gründers Julian Assange an die USA wird am Donnerstag weiter die britische Justiz beschäftigen. Am zweiten Tag des Berufungsverfahrens, der um 10.30 Uhr Ortszeit (11.30 Uhr MESZ) am High Court in London beginnen soll, wollen die Vertreter von Assange darlegen, weshalb sie eine Auslieferung des gebürtigen Australiers weiterhin für unzulässig halten. Assange sitzt seit über zwei Jahren in einem Londoner Hochsicherheitsgefängnis in Haft.