Moser: FPÖ-Kandidat wird gegen Van der Bellen verheizt

23. Mai 2022

Im Gespräch mit PULS 24 Anchor Werner Sejka attestiert der Chefredakteur der Neuen Vorarlberger Tageszeitung Moritz Moser dem österreichischen Wahlsystem nach der Wiederholung der vergangenen Bundespräsidentenwahl noch immer Probleme. Er glaubt nicht, dass Alexander Van der Bellen viel zu befürchten hat. Die ÖVP habe nicht die Kraft, jemanden ins Rennen zu schicken, bei der FPÖ sei die Frage, wer sich ins Rennen schicken und verheizen lassen werde.