Mord an Trafikantin: Angeklagten-Anwalt: "Er hat es sich nicht zugeben können"

01. Okt 2021

Der Anwalt des Angeklagten Michael Scharch gibt nach der Urteilsverkündung ein Statement ab. Sein Mandant, der am 5. März 2021 seine Freundin in ihrer Trafik in der Nussdorfer Straße in Wien-Alsergrund angezündet hat, ist am Freitag am Landesgericht wegen Mordes und Brandstiftung zu lebenslanger Haft verurteilt und in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden.