Mittelstaedt ortet Strategiewechsel bei Nehammer: Staatsmann statt Grillschürzenträger

29. Juli 2022

"Standard"-Journalistin Katharina Mittelstaedt analysiert bei Anchor Daniel Retschitzegger die PULS 24 Sommergespräche mit Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) und FPÖ-Chef Herbert Kickl. Sie ortet einen Strategiewechsel beim Kanzler. Nachdem seine Personenschützer einen Parkschaden verursacht hätten, wolle er wohl nicht mehr wie am Beginn der Kanzlerschaft "ein Mann wie jeder andere Österreicher", sondern mehr Staatsmann sein.