Mariupol: Zivilisten aus Stahlwerk evakuiert

02. Mai 2022

Nach wochenlangem Tauziehen hat am Wochenende die Rettung von Zivilisten aus dem russisch belagerten Asow-Stahlwerk in Mariupol begonnen. Rund 100 Zivilisten seien evakuiert worden und auf dem Weg ins ukrainisch kontrollierte Saporischschja, teilte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj am Sonntag mit. Sie würden am Montag dort erwartet. Zuvor hatten die Vereinten Nationen vom Beginn der Evakuierungsaktion berichtet.