Keine Einigung: Klimagipfel wird zum Flop

18. Nov. 2022

Die Weltklimakonferenz in Ägypten ist wie erwartet in die Verlängerung gegangen. Nach dem geplanten Ende am Freitag um 17 Uhr wurde in Scharm el-Scheikh weiterverhandelt. Konferenzpräsident Samih Schukri will das UN-Treffen, das am 6. November begonnen hatte, am Samstag abschließen, wie er betonte. Aus Kreisen der österreichischen Delegation wird ein Ende vor Sonntag nicht erwartet. Es ist zu erwarten, dass über Nacht an einem neuen Entwurf für die Abschlusserklärung gearbeitet wird. In dem bisher vorliegenden 10-Seiten-Papier seien noch etliche Lücken, hatten Regierungsvertreter und Umweltorganisationen bemängelt.