Impfpflicht: Raidl erklärt, warum es zu Änderungen kam

20. Jan. 2022

Bei PULS 24 Anchor René Ach analysiert Politik-Chefreporterin Manuela Raidl die Impfpflicht, die eine Seite als "Wischi-waschi"-Gesetz beschreibt, die andere als Grundrechtseingriff, der an Faschismus grenze. Der Entwurf sei geändert worden, nun gelte die Impfpflicht erst ab 18, Ausnahmeatteste dürfen nur Amtsärzte und Epidemiologen ausstellen.