Ibiza-U-Ausschuss: Merwald nach Hause geschickt

10. Juni 2020

Nach der Befragung des Ex-FPÖ-Abgeordneten Markus Tschank, der sich großteils entschlagen hat, sollte der Geschäftsführer der Novomatic-Schwesterfirma Novo Equity, Alexander Merwald, befragt werden. Dieser wurde wieder nach Hause geschickt, weil er Dieter Böhmdorfer als Vertrauensperson dabei hatte. Böhmdorfer wurde abgelehnt, denn es könnte sein, dass er noch als Auskunftsperson geladen wird. Ohne Vertrauensperson wollte wiederum Merwald nicht aussagen.