Homosexualität im Fußball: Oliver Egger über toxische Männlichkeit, die FIFA und die Rolle der Fans

23. Juni 2022

Oliver Egger (29) ist Österreichs einziger geouteter Fußballer. Der Ex-Sturm-Nachwuchsspieler kickt beim FC Gratkorn in der 5. Liga und setzt hat die Ombudsstelle "Fußball für alle" gegründet. Diese gilt als Anlaufstelle für Fußballer, die Diskriminierung und Anfeindungen erfahren. Im PULS 24-Interview übt Egger harsche Kritik an der FIFA und der WM-Vergabe an Katar, spricht offen über Anfeindungen von Gegnern und Fans und zeigt auf was im Kampf gegen Homophobie getan werden muss.