Fünf Tote bei Protesten im Iran

21. Sept. 2022

Der Tod einer jungen Frau im Gewahrsam der iranischen Sittenpolizei hat im Iran eine Welle der Empörung und Proteste ausgelöst. Am Montag gingen iranischen Nachrichtenagenturen zufolge erneut zahlreiche Menschen in der Hauptstadt Teheran und in der zweitgrößten Stadt Mashhad auf die Straße. Auch in den Provinzen Kermanschah, Gilan, Rasawi-Chorasan und Jasd fanden demnach Demonstrationen statt. Die Behörden melden bereits erste Tote.