Bei Rot über die Ampel: Mehr Rechte für Radler

29. Apr. 2022

Die Regierung will die Straßenverkehrsordnung (StVO) umkrempeln, Radfahren und Zufußgehen soll sicherer und attraktiver machen. "Die Spielregeln stammen zum Teil noch aus den 1960er-Jahren", sagte Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne). Zukünftig wird beim Radverkehr unter anderem Rechtsabbiegen bei Rot oder Nebeneinanderfahren möglich sein, fußgängerfreundlichere Ampelschaltungen und neue Regeln an Öffi-Haltestellen kommen ebenfalls.